Sie sind hier: Startseite > Medikamente > Schmerzen & Fieber > Dolormin Extra Filmtabletten

Dolormin Extra Filmtabletten

Bei leichte bis mäßig starke Schmerzen und Fieber.
Dolormin Extra  Filmtabletten
  • Hersteller:Johnson & Johnson Gmbh (otc), Neuss
  • Packungsgrößen:20 Stück (Weitere: 10 Stück 30 Stück 50 Stück)
  • Artikelnr.:00091089
Ehemaliger Preis*: € 10,48*
Sie sparen: € 2,47 (24%)
Ihr Preis: € 8,01*
inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
x

Abholung
Bestellungen, die vor 17 Uhr eintreffen: Ihre Bestellung liegt am Folgetag ab 9 Uhr in der Apotheke zur Abholung bereit.
Bestellungen außerhalb unserer Öffnungszeiten liegen am folgenden Werktag ab 17 Uhr in der Apotheke zur Abholung bereit.

Produktinformation

Schmerzstillendes und fiebersenkendes Mittel mit einem Wirkstoff aus der Gruppe der entzündungshemmenden Substanzen.

Weitere Informationen

Vor der Einnahme ist der Arzt UNBEDINGT über bestandene und bestehende Krankheiten, Überempfindlichkeitsreaktionen und andere Arzneimittel, die Sie eingenommen haben oder einnehmen zu informieren, da es unter Umständen zu Wechselwirkungen bzw. Erhöhung oder Senkung der Wirksamkeit der anderen Arzneimittel kommen kann. Bei bestimmten Krankheiten (Bsp. Autoimmunkrankheiten, angeborenen Blutbildungsstörungen, vorgeschädigte Niere, schweren Leberfunktionsstörungen, Magen-Darm-Beschwerden, Magen-Darm-Geschwüre, Darmentzündungen, Bluthochdruck, Herzleistungsschwäche, direkt nach chirurgischen Eingriffen u.a.) ist die Einnahme nur unter ärztlicher Aufsicht und mit besonderer Vorsicht zu empfehlen. Die aktive Teilnahme am Straßenverkehr und das Bedienen von Maschinen und Arbeiten ohne festen Halt kann bei längerer Anwendung beeinträchtigt sein!

Nebenwirkungen

Gelegentlich kann es zu Sodbrennen, Bauchschmerzen, Übelkeit sowie Kopfschmerzen und Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautausschlägen, Hautjucken aber auch Asthmaanfällen (eventuell mit Blutdruckabfall) kommen. Selten wurden Blähungen, Durchfall, Verstopfung und Erbrechen festgestellt. Sehr selten treten Magen-Darm-Geschwüren, unter Umständen mit Blutung und Durchbruch auf. Sollten stärkere Schmerzen im Oberbauch, Bluterbrechen, Blut im Stuhl oder eine Schwarzfärbung des Stuhls auftreten, so muss Dolormin extra abgesetzt und sofort Ihren Arzt informiert werden. Darüber hinaus kann es sehr selten zu einer Verminderung der Harnausscheidung und Ansammlung von Wasser im Körper (Ödeme)kommen. Diese Zeichen können Ausdruck einer Nierenerkrankung bis hin zum Nierenversagen sein. Sollten die genannten Symptome auftreten oder sich verschlimmern, muss Dolormin extra abgesetzt werden und ebenfalls sofort Kontakt mit dem Arzt aufgenommen werden.Ebenso sehr selten kann es zu:Nierengewebsschädigung (Papillennekrosen), erhöhter Harnsäurekonzentration im Blut, Leberschäden, Störungen der Blutbildung, Fieber, Halsschmerzen, oberflächlichen Wunden im Mund, grippeartigen Beschwerden, starker Abgeschlagenheit, Nasenbluten und Hautblutungen kommen.In diesen Fällen ist das Arzneimittel sofort abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Jegliche Selbstbehandlung mit schmerz- oder fiebersenkenden Arzneimitteln sollte unterbleiben.
Sehr selten entstehen schwere Hautreaktionen wie Hautausschlag mit Rötung und Blasenbildung (z. B. Erythema exsudativum multiforme), Anzeichen einer Hirnhautentzündung (aseptische Meningitis) wie starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Nackensteifigkeit oder Bewusstseinstrübung, sowie Überempfindlichkeitsreaktionen. Anzeichen hierfür können sein: Schwellungen von Gesicht, Zunge und Kehlkopf mit Einengung der Luftwege, Atemnot, Herzjagen, Blutdruckabfall bis zum lebensbedrohlichen Schock. Bei Auftreten einer dieser Erscheinungen, die schon bei Erstanwendung vorkommen können, ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich.

Wechselwirkungen

Nicht anzuwenden bei: bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile/ Inhaltsstoffe, ungeklärten Blutbildungsstörungen, Geschwüren im Magen oder Darm, Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 6 Jahren.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

Ibuprofen, Lysinsalz684mg
  = Ibuprofen400mg
Cellulose, mikrokristallinHilfsstoff
HyproloseHilfsstoff
HypromelloseHilfsstoff
Magnesium stearatHilfsstoff
PovidonHilfsstoff
Titan dioxidHilfsstoff